Zwei Skifahrer fahren im Skigebiet Laax eine enge Kurve und wirbeln Schnee auf

XXL Winter Activity

Erlebe den Winter mit Guide

Entdecke die Berge in Laax neu - mit lokalem Bergführer: 6. Jan. – 19. März 2020

Willst du den Winter von einer neuen Seite erleben? Schliess dich unserem lokalen Bergführer an und geniesse die schönsten Tiefschneehänge unseres Skigebietes, teste einen neuen Ski oder entdecke das Eisklettern! Wir machen’s möglich! Melde dich gleich an – die Plätze sind begrenzt!

Jeden Dienstag: Gratis Stöckli-Testskifahren mit Meini Sport

  • Mind. 4 Teilnehmer, max 8 Teilnehmer, 9 – 11 Uhr
  • 2 Stunden Skifahren mit Meini Skiguide - Test-Ski den ganzen Tag gratis nutzen

 


Jeden Mittwoch: Schnupper-Eisklettern

  • Standort Avers, Anreise mit dem eigenen Auto oder Info an der Réception.
  • Inkl. Steigeisen, Eisgeräte, Klettergurte, Helm, Seile und jegliches Sicherungsmaterial 
  • Mitbringen: Steigeisenfeste Bergschuhe (eigene oder gratis am Vortag bei Bächli Sport Chur abholen)
  • Preis CHF 195.- pro Person, max. 8 Personen, ab 16 Jahren

Jeden Donnerstag: Tiefschneefahren

  • Geheimtipps der Region entdecken
  • Linienwahl kennen lernen & Gelände lesen
  • Pistenrettungsdienst besuchen
  • Freeride Base besuchen
  • Equipment: Lawinenverschüttetensuchgerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde (wird von der Bergsportschule Grischa gestellt). Eigenen Rucksack mitnehmen oder Rucksack mieten. Freeride-Skis mitbringen oder bei Meini Sport mieten.
  • Preis CHF 195.- pro Person excl. Skiticket, max. 6 Personen

Anmeldung

An der Rezeption oder telefonisch

Kontakt
Zwei Skifahrer stehen im schneebedeckten Wald im Skigebiet Laax und planen ihre Route im Tiefschnee

1/14 Jeden Dienstag Gratis Stöckli-Testskifahren

Winterlandschaft am Vorabgletscher Laax mit einzelnen Skispuren

2/14 Einmalige Aussichten. Jeden Mittwoch Schnupper-Eisklettern

Zwei männliche Skifahrer fahren im Tiefschnee zwischen Bäumen im Skigebiet Laax hindurch

3/14 Entdecke die Geheimtipps. Jeden Donnerstag Tiefschneefahren

Zwei Skifahrer fahren im Skigebiet Laax eine enge Kurve und wirbeln Schnee auf

4/14 Rasante Abfahrten für die ganze Familie

Eine Frau in Skioutfit und Skibrille auf der Mütze lächeld müde aber glücklich

5/14 Unvergessliche Tage in Laax erleben

Ein Skifahrer springt beim Freeride im Skigebiet Laax bei strahlendem Sonnenschein über einen Felsvorsprung

6/14 Freeride im Skigebiet Laax

Zwei Skifahrer und ein Snowboarder stehen mit ihrem Equitment in der Hand an einem Felsvorsprung mit Tiefschnee im Skigebiet Laax

7/14 Abenteuer abseits der Pisten

Eine Gruppe von Jugendlichen im Skioutfit schauen sich die Pisten an und befestigen ihre Ski und Snowboards

8/14 Equipment für jeden aus der Gruppe

HAFTUNG 

Das Peaks Place lehnt jegliche Haftung ab.

Information der Bergsportschule Grischa:

Wenn wir mit den Gästen unterwegs sind übernehmen wir wie folgt die Haftung: Wir beauftragen ausschliesslich durch die Internationale Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV) anerkannte Bergführer mit der eigenverantwortlichen Leitung und Durchführung einer Tour oder Ausbildung. Zusätzlich und mit Einverständnis des beauftragten Bergführers können sorgfältig ausgewählte und den speziellen Anforderungen gewachsene, vom Schweizer Bergführerverband (SBV) anerkannte Bergführer-Aspiranten zur Unterstützung bei der Durchführung der Ausbildung oder Tour beigezogen werden.
Gemäss den gesetzlichen Bestimmungen übernehmen wir keine Haftung für Schäden, welche dem Kunden durch fahrlässiges oder vorsätzliches Fehlverhalten des beauftragten Bergführers oder Bergführer-Aspiranten entstanden sind. Darüber hinaus ist die Haftung für leichte und mittlere Fahrlässigkeit bei der Wahl und Instruktion des Bergführers oder Bergführer-Aspiranten ausgeschlossen (Art. 399 Abs. 2 OR).
Alle von uns mit der Durchführung von Touren und Ausbildungen beauftragten Bergführer und Aspiranten verfügen über eine Berufshaftpflichtversicherung. Der Kunde verpflichtet sich, allfällige Schadenersatzforderungen primär gegenüber dem Bergführer / dem Aspiranten respektive dessen Berufshaftpflichtversicherung geltend zu machen. Bei bestimmten Touren können auch speziell qualifizierte Wanderleiter und Schneesportlehrer eingesetzt werden. Der Bergführer kann keine absolute Sicherheit vor den Gefahren im Gebirge gewähren. Naturgegebene Restrisiken nimmt der Gast trotz sorgfältiger Planung und Führung in Kauf.

GERICHTSSTAND

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Thusis. Es gilt schweizerisches Recht. 
Des Weiteren gelten die allgemeinen Vertragsbedingungen für Bergführer des Schweizer Bergführerverbandes (www.4000plus.ch).

Passende Peaks Place Angebote

Entdecke deinen Winter neu mit einem lokalen Bergführer

Zum Angebot A

Last Minute Januar Deal

Zum Angebot A

4 or 7 Nights for Friends

Inkl. Lifttickets für LAAX

Zum Angebot A