Skip to main content Skip to footer content
PDF
Regionale Partner

Clavadetscher, Malans

In zweiter Generation

Im Einklang mit der Natur

Der Hof Clavadetscher in Malans wird seit zwei Generationen nach Bio-Richtlinien bewirtschaftet. Roman Clavadetscher, der 2004 den Hof zusammen mit Valérie Cavin übernahm, kennt auch nichts anderes – für ihn geht es nur mit der Natur. Äusserst wichtig beim Anbau der Produkte sind ihnen gesunde Böden, um so die qualitativ besten Lebensmittel herstellen zu können. Die einzige Herausforderung dabei ist die Logistik zu ihren Kunden, denn die Produkte sollen die Kunden täglich frisch erreichen.

Bei der Haltung der Tiere achten sie besonders darauf, eine natürliche Umgebung zu pflegen. Ein wichtiger Bestandteil davon ist es, möglichst viel an der frischen Luft auf der Weide zu sein.

 

Produkte aus Malans im Restaurant s’nani

Im s’nani findest du einige Produkte vom Hof Clavadetscher. So unter anderem Knoblauch, Zwiebeln, Fenchel, Randen, Sellerie, Kabis, Chilli und Rüebli werden wie alle Produkte auf dem Hof ganz ohne Pestizide angebaut.

Ebenfalls gibt es im s’nani neben den Poulets und dem Suppenhuhn auch die Bruderhähne vom Hof Clavadetscher. Das Spezielle daran ist, dass dies die Brüder der Legehennen sind, welche sonst in anderen Betrieben am ersten Lebenstag getötet würden.

Bauer aus Leidenschaft

Roman Clavadetscher macht seinen Beruf aus Leidenschaft und Überzeugung.
Dies spiegelt sich in seinen Antworten auf unsere Fragen, die wir ihm gestellt haben.

Warum machst Du heute den Job, den Du heute machst?

Ich bin ein leidenschaftlicher Bauer. Mir gefällt die Arbeit mit dem Boden, den Tieren, den Pflanzen und der ständige Wandel durch das Wetter und die Jahreszeiten.

Was macht Dir bei dieser Aufgabe am meisten Spass?

Alles. Vom Säen bis zum Ernten. Ich habe auch immer sehr gerne den Kontakt mit den Kunden. Die guten Feedbacks zu den Produkten geben mir die Bestätigung, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Auf was bist Du besonders stolz in deinem Betrieb?

Auf unser Team: Wir sind Jung und Alt aus verschiedenen Nationen, mit verschiedenen Religionen und Ausbildungen. Wir arbeiten gerne zusammen und haben die Energie und die Freude immer wieder etwas Neues ausprobieren.

 

Clavadetscher Malans &
das Restaurant s’nani

Warum ist das ein Match?

S’nani versteht, dass es im Winter keine Sommergemüse gibt und passt die Speisekarte an den Jahreszeiten an. Das Restaurant betreibt einen grossen Aufwand, um die Gäste mit regionalen Produkten bedienen zu können. Für uns ein verlässlicher Partner.

Und übrigens…

…Pascal Schmutz hat gemeinsam mit Roman Clavadetscher die erste Schweizer Bio-Pekingente auf den Markt gebracht. Sie wachsen ganzjährig in kleinen Herden, auf saftigen Wiesen auf und sind mit der Bio-Suisse Knospe ausgezeichnet.

 

Mehr Geschichten aus dem s’nani

Regionale Partner

Metzgerei Mark, Lunden

Regionale Partner

Weingut Obrecht, Jenins

Regionale Partner

Weingut Lampert, Maienfeld

Array
(
    [0] => 6039
)